Seite auswählen
Wie jeden Monat stellen wir euch unsere Favoriten vor und da »Vanny im Februar unter anderem ihre neue Tasche von Louis Vuitton« vorgestellt hat, bin folglich ich wieder an der Reihe euch meine liebsten Stücke aus den letzten Wochen zu präsentieren. Wie immer habe ich versucht euch etwas aus allen Lebensbereichen herauszusuchen und wünsche euch nun viel Spaß mit dem Beitrag sowie einen schönen Rest-Sonntag!

Lavera basis sensitive

Als es im Januar und Februar noch mal richtig kalt geworden ist, hat meine Haut völlig verrückt gespeilt und förmlich jede Feuchtigkeitspflege aufgesaugt ohne danach weniger trocken zu sein. Nicht einmal mein geliebtes Gesichtsöl von Dr. Hauschka hat da weitergeholfen. Eher aus Verzweiflung habe ich nach einem neuen Pflegeprodukt gesucht und mich spontan für die Creme von Lavera entschieden. Sie kommt in einer klassischen Metalldose, ähnliche wie die Nivea Cremes, aber von der Konsistenz ist sie ganz anders. Viel cremiger und leichter aufzutragen, was wohl an dem Mandelöl liegen wird. Auf jeden Fall hat sie meine Haut gerettet und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt ohne aber einen fettigen Film zu hinterlassen und seitdem gehört diese Creme zu meinen absoluten Favoriten/(Haut-)Lebensrettern.

Weleda Lip Balm

Lippenpflegestifte kann Frau ja bekanntlich nie genug haben und als nun die neuen Lip Balms von Weleda herauskamen, musste ich natürlich sofort einen ausprobieren. Besonders spannend fand ich die leichte Farbabgabe. Hier habe ich mich für die Farbe »berry red« entschieden, ein sehr leichter Beerenton. Die Farbe steht aber an zweiter Stelle und ist wirklich nur sehr gering, die Pflegewirkung hat mich jedoch überzeugt und ist wie erwartet super.

Vinyl is back

Ja, ich habe mir einen Plattenspieler zugelegt und bin wirklich happy damit. Natürlich könnte ich 10.000 mal mehr Musik auf meinem Laptop/Tablet/Smartphone über bestimmte Anbieter hören, aber auf einem Plattenspieler hört man halt nur, was einem wirklich das Herz berührt. Da Schallplatten immer noch relativ teuer sind, werde ich mir jetzt natürlich nicht jedes beliebige Lied oder jede Band, wo mir ein Lied gefällt, auf Platte holen, sondern nur ausgewählte Musik, die ich hoffentlich auch noch in 20 Jahren toll finden werden. Und bis diese Sammlung komplett ist, werden halt die alten Platten von meinen Eltern aufgelegt ; )

V-Neck Pumps

Celine hat es vor gemacht nun machen es alle nach: Die Pumps mit Dreiecks-Ausschnitt. Gut für alle, die auf dieses Modell stehen, sich aber das Original nicht leisten können oder wollen. Mich hat der Trend erwischt, als ich dieses»rosa Paar von H&M Premium entdeckte. So schnell habe ich schon lange keine Schuhe mehr gekauft und würde sie seitdem am liebsten täglich tragen. Aber leider spielt das Wetter noch nicht ganz mit. Dafür seht ihr die Schuhe schon bald in einem neuen Outfit von mir. Freut euch drauf.

Urban Jungle

Oder auch »Wohnen in Grün« ist gerade in aller Munde und ich kann absolute verstehen warm. Grün ist In und wie ihr wisst, bin ich schon eine Weile dabei meiner Wohnung mehr Leben in Form von Pflanzen zu schenken. Dafür ist dieses Buch eine absolut empfehlenswerte Inspiration, so etwas wie die Bibel aller Pflanzenfreunde. Also wenn ihr noch auf der Suche nach passender Lektüre seit, schaut euch dieses Schmuckstück auf jeden Fall mal an.

Laura

Liebt Mode mit klaren Linien und dem gewissen Etwas. Hat eine Schwäche für gutes Verpackungsdesign. Würde immer sofort das perfekte Paar Schuhe für ein Outfit finden, aber stundenlang ihren Kleiderschrank nach eben diesem durchsuchen. Geht mit ihrem Hund Emma bei jedem Wetter raus, am liebsten mit Hunter Boots (aka Gummistiefeln) und ihrer knallgelben Regenjacke.

Stilvoll laden mit talmo + Gewinnspiel

Danke an alle, die Teilgenommen haben! Das Gewinnspiel ist beendet und die beiden Gewinner wurden in den Kommentaren bekanntgegeben. Bitte meldet euch per Mail bei uns. Es gibt Dinge, die so in unser Leben integriert sind, dass wir gar nicht weiter über sie...

pink addict

Seit ich meine neue Tasche habe bin ich völlig verrückt nach rosa Kleidung. Bitte nicht falsch verstehen, mein Kleiderschrank wird demnächst nicht wie ein explodiertes Zuckerwattenlabor aussehen. Aber ein bisschen Farbe tat meinem ja doch eher tristen Kleiderschrank...

Friendship and the feeling of loneliness

Vielleicht kennt ihr das auch… Tage oder vielleicht sogar Wochen in denen so gut wie nichts ansteht. Keine Privaten Termine, keine Verabredungen. Nur Arbeit, nach Hause, putzen, einkaufen gehen… das übliche halt. Aber nichts schönes. Nichts als Ausgleich für den Altagstrott.